Eigentliche ganze Einfach…

… als Beispiel nehmen wir einen Skoda Superb 3 2.0TDI mit 7 Gang DSG.
Bei der 60.000km Inspektion oder Wartung wird ein Teil des Öles abgelassen und durch frisches ersetzt.
Dies nennt sich dann Ölwechsel.

Bei uns wird das Getriebe gespült, mit der 1,5 – 2-fachen Füllmenge und auf Wunsch mit einem Reiniger.
Das wird dann abgelassen.
Neuen Ölfilter dazu, und dann wird das DSG- Automatikgetriebe mit frischem Öl komplett befüllt.

— Beim Wechsel verbleibt ein großer Bestandteil des Alten Öls im Getriebe
+++ Bei der Getriebespülung wird das Gesamte Öl erneuert und ggf. entstandene Ablagerungen entfernt